Hendlfilet „Vulcano“ mit Einkorn-Pilzrisotto und Ofengemüse
Apr03

Hendlfilet „Vulcano“ mit Einkorn-Pilzrisotto und Ofengemüse

Saftiges Hendlfilet mit Einkorn-Pilzrisotto und Ofengemüse Ein weiteres heimisches „Mitbringsel“ aus dem letzten Kurzurlaub in Österreich waren Köstlichkeiten von der Vulcano Schinkenmanufaktur in Auersbach, in der Oststeiermark. Mit dem Vulcano-Schinken lässt sich auch ein Hendl noch verfeinern und dazu gibt’s Risotto (natürlich mit österreichischem Getreide ;-) ) und Ofengemüse, dass sich quasi von selbst macht. Denn wie immer gilt auch hier: möglichst einfach soll’s sein in der Zubereitung. Man will ja schließlich nicht Stunden in der Küche verbringen, nur um gut zu essen … und so entstand das Hendlfilet mit Einkorn-Pilzrisotto und Ofengemüse: Für 4 Personen Zubereitungszeit: 60 Minuten Zutaten für das Hendl 4 Hendlfilet (ca. 600g) 4 Scheiben Vulcano-Schinken (dünn aufgeschnitten) + etwas mehr für die Sauce ca. 4 Zweige Thymian ca. 4 Knoblauchzehen 400 ml Gemüsebrühe 100 ml Schlagobers Öl, Salz, Pfeffer 2 EL Mehl + etwas Wasser Zutaten für das Einkorn-Pilzrisotto 300 g Einkorn (Emmer oder Dinkelreis eignet sich auch) 750 ml Gemüsebrühe 1 Zwiebel 2 EL Butter Essig (ein guter Schuss, z.B. Weißer Balsam-Essig von Gölles) 50 g Käse (gerieben) Öl, Salz 150g Pilze Zutaten für das Ofengemüse 500g Pastinaken 500g Karotten Öl, Salz Tyhmianzweige, Knoblauch Zubereitung vom Hendlfilet mit Einkorn-Pilzrisotto und Ofengemüse Für das Ofengemüse die Pastinaken und Karotten schälen und in Stifte schneiden. Auf einem großen Blech (mit Backpapier) ausbreiten, mit Öl beträufeln und mit Salz würzen. Einige Thymianzweige (nach Geschmack) und ein paar geschälte Knoblauchzehen (ebenfalls nach Geschmack) darauf verteilen bzw. darunter mischen. Im Backrohr bei 180° Heißluft 30 Minuten backen. Für das Einkorn-Pilzrisotto die Zwiebel fein würfeln. In einem Topf etwas Öl erhitzen, den Zwiebel und den Einkorn darin anschwitzen, mit einem Schuss Essig ablöschen und mit einem großzügigen Schuss Brühe aufgießen; so viel, dass der Einkorn gut bedeckt ist. Auf mittlere Hitze reduzieren und das Risotto mit der restlichen Brühe (von den 750ml) nach und nach aufgießen und immer wieder umrühren, bis die gesamte Flüssigkeit verdunstet ist (dauert ca. 30 Minuten – dazwischen kann schon mit der Zubereitung des Hendls begonnen werden). Am Schluss den Butter, Käse und die rohen Pilze unterrühren und bei Resthitze ein paar Minuten ziehen lassen. Das Hendlfilet trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Vulcano-Schinken umwickeln. In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen und das Henderlfilet darin auf beiden Seiten kurz scharf anbraten. Das Hendl aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 3-4 geschälte Knoblauchzehen, Thymianzweige und Vulcano-Schinken (Menge nach Geschmack) in die heiße Pfanne geben und kurz anbraten (bei Bedarf noch etwas Öl hinzufügen). Mit Brühe aufgießen und ein „Gmachtl“ (2 EL Mehl mit etwas Wasser glatt gerührt) zum Eindicken der Sauce mit einem Schneebesen einrühren. Die Sauce mit Schlagobers aufgießen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen...

Mehr
Käse in Speck auf Birnen und Walnuss-Salat
Jan31

Käse in Speck auf Birnen und Walnuss-Salat

Käse in Speck auf Birnen und Walnuss-Salat Auf der Suche nach einer Vorspeise für ein 3-Gänge-Menü habe ich mir ein Gericht ausgedacht, in dem ich einige meiner mittlerweile liebsten Zutaten verwenden kann. Seit unserem Besuch in der Klosterkäserei Schlierbach mit anschließender Verkostung bin ich überzeugt, dass Käse doch nicht gleich Käse ist ;-) Ich war ja überrascht, dass es in der Käserei mehr gibt als den mir – und vermutlich vielen anderen – bekannten „roten Stinkekäse“. Es gibt viele verschiedene Weichkäse-Sorten und der „Bio-Silenus“ und „PURER Genuss“ sind meine absoluten Favoriten! Letzten Sommer in der Steiermark bin ich dann auf die Manufaktur Gölles aufmerksam geworden, die ausgezeichneten Essig herstellt. Der weiße Balsam-Essig gehört seitdem zur Standardausrüstung in der Küche :-) Und Walnüsse wachsen glücklicherweise bei uns im Garten vor der Haustüre… Aus dieser Kombination ist dann die Vorspeise „Käse in Speck auf Birnen und Walnuss-Salat“ entstanden. Gutes Gelingen! Für 4 Personen als Vorspeise Zubereitungszeit: 30 Minuten Zutaten für den Käse in Speck auf Birnen und Walnuss-Salat 100 g       Vogerlsalat 1/2          Birne 150 g       Weichkäse (z.B. Schlierbacher Bio-Silenus) 8              Scheiben Speck 2 EL         Butter 40 g         Walnüsse 1 EL         Walnussöl 3 EL         Essig (Geheimtipp: Weißer Balsam-Essig von Gölles) 1 EL         Wasser 1 TL         Honig 1 Prise     Salz 2 EL         Kristallzucker, fein Zubereitung vom Käse in Speck auf Birnen und Walnuss-Salat Weichkäse in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden und mit Speck umwickeln. Das Walnussöl, den Essig, Wasser und Honig zu einem Dressig vermischen. Die Walnüsse klein hacken und dem Dressing beimengen. Die Birne entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Birnenscheiben ein wenig salzen und beide Seiten mit Kristallzucker bestreuen. Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, den Butter darin schmelzen lassen und die Birnen von beiden Seiten leicht bräunen lassen. Die Birnenscheiben aus der Pfanne nehmen und warmstellen. In der gleichen Pfanne den in Speck gewickelten Käse auf beiden Seite bei großer Hitze kurz anbraten, sodass der Käse leicht schmilzt. Den Vogerlsalat mit dem Walnussdressing vermischen, auf einem Teller anrichten und mit den Birnenscheiben und dem Käse in Speck servieren....

Mehr
Walnusspesto
Nov15

Walnusspesto

Pikantes Walnusspesto Pestos eignen sich nicht nur für Nudeln, sondern verfeinern auch andere Gerichte und Köstlichkeiten. Das Walnusspesto schmeckt zum Beispiel hervorragend zu Käse oder rundet Salate mit dem „gewissen Etwas“ ab. Noch dazu ist es schnell gemacht – natürlich wie immer mit rein österreichischen Zutaten! Zubereitungszeit: 15 Minuten Für: 1 Glas (ca. 200 ml) Zutaten für’s Walnusspesto: 100 g Walnüsse 2 Knoblauchzehen 2 EL Petersilie gehackt 8 EL Rapsöl 2 EL Walnussöl Salz Zubereitung vom Walnusspesto: Die Knoblauchzehen schälen, mit den Walnüssen und der Petersilie in einen Mixer (Zerkleinerer) geben und alles gut zerhacken. Das Öl hinzugeben und im Mixer mit den anderen Zutaten gut vermengen bzw. pürieren. Zum Schluss noch mit Salz und ev. Pfeffer abschmecken. Schon kann das Pesto serviert werden! Zum Aufbewahren das Pesto in ein sauberes Glas füllen, mit Öl bedecken und im Kühlschrank...

Mehr
Tiroler Gröstl mit Eierschwammerl & Krenobers
Aug16

Tiroler Gröstl mit Eierschwammerl & Krenobers

Tiroler Gröstl mit Eierschwammerl und feinem Krenobers Wenn Eierschwammerl Saison haben, sind sie ein Muss bei uns daheim in der Küche! Abgesehen vom oft mühsehligen Putzen der Schwammerl, schmecken sie dafür umso besser! Neben Eierschwammerlnocken oder Fleisch mit Eierschwammerl-Sauce gibt’s aber noch viele andere Gerichte, die man mit ihnen verfeinern kann. Dieses Mal haben wir es mit einem Tiroler Gröstl versucht. Dazu gab’s ein Krenobers, das bei uns auch oft (eigentlich immer :-D ) als Grillsauce auf den Tisch kommt! Für 2-3 Personen Zubereitungszeit: 60 Minuten Zutaten für das Tiroler Gröstl mit Eierschwammerl 500 g Erdäpfel 500 g Eierschwammerl 100 g Speck 2 Stück Zwiebel Öl Salz, Pfeffer 1 Zweig Thymian Zutaten für das Krenobers 250 ml Schlagobers 2 EL Apfelessig 2 EL Senf 4 EL Kren, gerieben ev. 2 EL Oberskren, aus dem Glas Prise Zucker Zubereitung vom Tiroler Gröstl mit Eierschwammerl & Krenobers Für das Oberskren in einer Schüssel Essig, Senf, Kren und Zucker glatt rühren. Das Schlagobers steif schlagen und das Kren-Gemisch unterrühren. Bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen. Die Erdäpfel kochen bzw. weich dünsten, schälen und in Scheiben schneiden. Die Eierschwammerl mit einem Pinsel von Schmutz befreien (nicht mit Wasser waschen!) und grob zerkleinern. Den Speck und die Zwiebeln würfelig schneiden. Thymian-Blätter vom Zweig zupfen und sehr fein hacken. In einer Pfanne ca. 1 EL Öl erhitzen und die Erdäpfel und den Speck darin ca. 10 Minuten goldbraun anbraten. In einer weiteren Pfanne ca. 2 EL Öl erhitzen und Zwiebel und Eierschwammerl darin bei hoher Hitze scharf anbraten. Sobald das Wasser der Eierschwammerl verdunstet ist, das Eierschwammerl-Zwiebel-Gemisch zu den Erdäpfeln geben. Thymian unterrühren und das Gröstl mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Tiroler Gröstl mit dem Oberskren servieren und...

Mehr