Über uns

Wir – das sind Birgit, Finja und Ines – haben seit April 2013 über Regionales berichtet und kochten allerlei mit regionalen Zutaten. Alles begann mit einem Selbstexperiment im April, bei dem wir uns vornahmen 30 Tage lang nur Produkte österreichischer Herkunft zu essen. Näheres über unser Projekt und dessen Spielregeln könnt ihr hier nachlesen.

Nachdem unser Experiment sehr positiv vom Umfeld aufgenommen wurde, haben wir beschlossen, um einen Monat zu verlängern. Aber auch nach dem offiziellen Ende von „Iss Österreichisch“ blieben wir unserem Motto treu und berichteten weiterhin über regionale und saisonale Produkte und erprobten Rezepte, die wir mir rein heimischen Produkten kochen bzw. backen. Aufgrund beruflicher Veränderungen blogge seit 2016 nur noch ich, Ines, auf Iss Österreichisch. Also stöbert doch einfach einmal in der Rezeptabteilung, die natürlich auch weiterhin stetig erweitert wird!

Iss Österreichisch Headfoto