Duett vom Schnitzel mit Erdäpfel- und Kürbispanier

Schnitzel mit Erdäpfel und Kürbis

schnitzel

Zutaten für 4 Schnitzel (2 große oder 4 kleine Esser):

4 Schnitzel vom Schwein
Salz
glattes Mehl zum Wenden
Zwei Teile Pflanzenfett und ein Teil Butterschmalz

Für die Erdäpfelpanier:

2 Erdäpfel
1 Knoblauchzehe
1 Ei
2 EL Most (kann im Notfall auf durch einen zusätzlichen Löffel Milch ersetzt werden)
1 EL Milch
etwas Mehl
Salz und Pfeffer
Majoran
Kren zum Bestreuen

Für die Kürbiskernpanier:

Semmelbrösel
je nach Belieben geriebene Kürbiskerne
2 Eier

Zubereitung:

Zuerst werden alle Schnitzel plattiert, gesalzen und durch das Mehl gezogen.

Als nächstes werden das Ei für die Kürbiskernpanier vorbereitet und die Semmelbrösel und Kürbiskerne vermischt, da die Erdäpfelmasse schnell dunkel wird, wenn sie zu lange steht. Zwei Schnitzel können sogleich mit der Kürbiskernmischung paniert und beiseite gestellt werden.

Im Anschluss wird die Erdäpfelpanier vorbereitet: Die Erdäpfel werden fein gerieben und mit den restlichen Zutaten außer dem Kren vermischt. Die restlichen zwei Schnitzel können jetzt mit der Masse paniert werden, wobei darauf zu achten ist, dass sie wirklich gut hält. Sitzt die Masse zu locker löst sie sich beim Ausbacken.

Nun werden alle Schnitzel in der Fettmischung unter häufigem Bewegen der Pfanne (so wird die Panier schön knusprig und wirft Blasen) ausgebacken und je eine hälfte eines Erdäpfelpanier- und eine Hälfte eines Kürbispanierschnitzels angerichtet.

Als Beilage passen Petersilerdäpfel, Reis oder wie in unserem Fall Schnittlaucherdäpfelknödel.

Zubereitungszeit:

Author: Birgit

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.