Knoblauchspaghetti

Cremige Knoblauchspaghetti

Knoblauchspaghetti

Auf der Suche nach einem schnellen Mittagessen sind mir noch ein paar Zehen Knoblauch und Nudeln untergekommen. Es muss ja auch nicht immer was Aufwändiges sein, um gut zu schmecken, dachte ich mir, weswegen ich schlicht und einfach Knoblauch-Spaghetti zubereitete. Was soll ich sagen: es schmeckte toll! Salat dazu und fertig war das Essen: und das in gerade mal 20 Minuten ;-)

Für 2 Personen
Zubereitungszeit:

Zutaten für Knoblauchspaghetti:

250 g Nudeln
4 Zehen Knoblauch (ev. auch mehr, Menge je nach Intensität des Knoblauchs)
150 ml Wasser
150 ml Schlagobers
50 g Speck
100 g Weißschimmelkäse (Camembert)
1 EL Mehl
1 EL Öl
Salz, Thymian, ev. Chiliflocken

Zubereitung der Knoblauchspaghetti:

In einem Topf ausreichend Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Währenddessen den Speck klein würfeln, ebenso den Knoblauch. Aus 1 EL Mehl und etwas Wasser ein „Gmachtl“ rühren, das später zum Eindicken der Soße dient. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und den Speck darin anbraten, den Knoblauch dazu geben und ebenfalls anbraten, aber nur kurz (für etwas 20 Sekunden reicht), sonst wird er bitter. Mit Wasser und Schlagobers aufgießen. Das „Gmachtl“ einrühren. Den Weißschimmelkäse grob zerkleinern und in die Soße geben, Deckel drauf und bei mittlerer Hitze den Käse schmelzen lassen. Sobald das Nudelwasser kocht, kann man Salz dazugeben und die Nudeln reingeben.
Kurz bevor die Nudeln fertig gekocht sind, kann die Soße noch nach Geschmack mit Salz, ev. Chiliflocken und fein gehacktem Thymian abgeschmeckt werden. Nudeln abseihen, zur Pfanne in die Soße geben. Das Ganze nun noch vermengen und servieren. Guten Appetit!

Author: Ines

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.