Nudeln mit grünem Spargel

spargelnudeln

Die kursiv geschriebenen – nicht österreichischen Zutaten – kamen anlässlich des Muttertags auf die Portion meiner Mama, können aber problemlos weggelassen oder durch eine österreichische Alternative ersetzt werden.

Zutaten

400 Gramm Penne
50 Gramm Butter
300 Gramm grüner Spargel (darf auch ruhig ein bisschen mehr sein)
1 Esslöffel Parmesan
8 Scheiben Proscuitto
1 Prise Salz
2 Stück Schalotten
200 ml Schlagobers
125 ml Spargelkochfond
1 Prise weißer Pfeffer

Zuallererst den Spargel waschen und die trockenen Enden wegschneiden.
Als nächstes die Spargelstangen im unteren Drittel dünn schälen. Spargel in wenig Salzwasser ca. 7 Min. bissfest kochen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Stangen dritteln und 125 ml vom Kochfond für die Sauce beiseite stellen.

Schalotten klein würfelig schneiden und in Butter hell anschwitzen. Den Spargelfond zugeben und auf ein Drittel einkochen. Obers zugießen und ca. 2 Min. kochen, anschließend die Sauce pürieren.

Die Penne oder andere beliebige Nudeln in Salzwasser al dente kochen, abseihen und kurz abtropfen lassen.

Die Sauce erhitzen, Spargel darin kurz erwärmen. Mit dünnen Scheiben Prosciutto und Parmesan garnieren.

Das Rezept wurde gesehen auf www.gutekueche.at

Author: Birgit

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.