Senfbratl

Zutaten:senfbratl2

1 kg Schweinsschlögl ohne Schwarte
Salz
geriebene Schale von einer Zitrone
2 gehackte Knoblauchzehen
1 fein gehackte Schalotte
1 TL gehacktes Bohnenkraut
250 g Schlagobers
2 EL Senf
40 g geschmolzene Butter
Schnittlauch

Zubereitung:

Am Vorabend wird der Schweinsschlögel mit Salz, Zitronenschale, fein gehacktem Knoblauch, Schalotte und Bohnenkraut eingerieben, in Frischhaltefolie gepackt und im Kühlschrank über Nacht kalt gestellt.

Am nächsten Tag wird der Rahm mit Senf und Butter verrührt und das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

Nun kann das Fleisch in einen Bräter gegeben und ca. 2 Stunden gebraten werden.

Ich habe das Fleisch zuvor etwas angebraten und die letzten 15 Minuten der Garzeit den Deckel herunter gegeben, muss aber nicht sein.

Ist der Braten durch, kann er in Scheiben geschnitten, mit der Sauce begossen und mit Schnittlauch bestreut werden.

(die grau-kursiv geschriebenen “nicht österreichischen” Zutaten können gerne weggelassen werden)

senfbratl1

 

Author: Birgit

Share This Post On

2 Kommentare

  1. Hallo!
    Habe eure Seite zufällig entdeckt. Eure Ideen und Rezepte sind echt toll. Vor allem österreichische Gerichte genießen große Beliebtheit in der Welt. Gratuliere!
    lg.

    Kommentar absenden
    • Liebe Candarila,
      vielen lieben Dank für das Lob! Freut uns, dass dir unser Blog gefällt :)
      LG Ines

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.