Kirschkuchen

KirschkuchenZutaten:
6 Eier
12 dag Butter
20 dag Zucker
23 dag Mehl
1 Pkg. Backpulver
1 Stamperl Eierlikör (= 2 cl, auch durch Milch oder Öl austauschbar)
ca. 1 kg Kirschen

Zubereitung:
Butter und die Hälfte vom Zucker schaumig schlagen und nach und nach die Dotter einrühren. Eiklar zu Schnee steif schlagen und die zweite Hälfte vom Zucker zugeben und unterschlagen. Eierlikör zum Abtrieb aus Butter, Zucker und Dotter geben. Das mit Backpulver vermischte Mehl und den Schnee untermengen. Auf ein Backblech streichen (zuvor mit Backpapier auslegen), dicht mit Kirschen bestreuen und bei 150° Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Rohr goldgelb backen.

Wer keinen „Spuckschober“ will und den Kuchen lieber ohne Kerne genießt, sollte die Kirschen zuvor entkernen und halbieren, so kann man auch gleich kontrollieren, ob sich nicht doch kleine Würmer in die Kirschen verirrt haben. Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

Rezept aus dem Kochbuch „Mehlspeisen aus Pasching“

Author: Ines

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.