Topfenbällchen

Süße Topfenbällchen

Topfenbällchen

Eine köstliche und schnell selbstgemachte Nachspeise – perfekt für Feiern als Fingerfood oder wenn man viele Personen zu Besuch hat, aber keine Torte backen will. Also das wär doch auch was fürs anstehende Osterfest? ;-) Schnell gemacht – kein Germ und keine Gehzeit nötig, einfach Teig zubereiten und ab mit den Topfenbällchen in’s Fett zum Rausbacken.

Zutaten:

250 g Topfen
250 g Mehl
125 g Zucker
2 Eier
1 Pkg Backpulver
Zum Verfeinern: eine Messerspitze Vanillemark, 2 cl Rum
Zum Wälzen: Kristallzucker

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem Teig vermengen. In einem Topf oder einer Fritteuse ausreichend Frittierfett oder zum Frittieren geeignetes Öl erhitzen, damit die Topfenbällchen darin schwimmen können. Mit zwei Esslöffeln oder einem Eisportionierer Kugeln formen und ins heiße Fett geben. Ab und zu wenden, damit sie von allen Seiten goldbraun backen. Herausnehmen, abtropfen und noch warm in Kristallzucker wälzen.
Die Menge reicht für ca. 25 Topfenbällchen, je nachdem wie groß ihr diese formt. Dazu passt gut etwas Fruchtiges. Wer keine frischen Früchte zur Hand hat oder Fruchtkompott auf Vorrat, kann die Bällchen auch einfach in etwas Marmelade tunken und vernaschen ;-)

Zubereitungszeit:

Author: Ines

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.