Topfenlaibchen

Topfentaler

Zutaten:
180 g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
250 g Topfen
1 Ei
Honigsauce: 125 g Joghurt, 4 EL Honig

Zubereitung:
Für den Teig Mehl mit Backpulver vermischen und das Ganze mit Topfen und Ei zu einem glatten Teig vermengen. Aus dem Teig kleine Laibchen formen (z.B. den Teig zu einer Rolle formen und in Scheiben schneiden). Für die Sauce einfach das Joghurt mit Honig verrühren.
In einer Pfanne Butter oder Öl erhitzen und bei mittlerer Hitze die Laibchen beidseitig jeweils ca. 3 Minuten anbraten. Nicht zu stark erhitzen, damit die Laibchen langsam braten und auch innen durch werden und nicht mehr „teigig“ sind!

Fazit:
Wieder mal schnell zubereitet für den süßen Guster zwischendurch. Statt der Hongisauce bzw. zusätzlich passt auch was Fruchtiges gut dazu! Saisonale Obstsaucen oder auch Apfelkompott. Im Originalrezept gehört in den Teig noch Zitronenschale rein. Den haben wir aus „Österreich-Gründen“ weggelassen. Stattdessen könnte ein Prise Salz aushelfen!

Topfentaler roh     Topfentaler in der Pfanne

Rezept gesehen in: GUSTO – das österreichische Kochjournal, Ausgabe 5a/2013

Author: Ines

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.